TRILAGO

Signet

Regional.

Für was steht TRILAGO?

3 Länder

TRILAGO steht für drei (TRI) Länder (Deutschland, Österreich und Schweiz) und ein See (LAGO).

1 See

TRILAGO steht für die drei Seeteile (Obersee, Untersee und Überlinger See), die den Bodensee ausmachen.

3 Geschäftsbereiche

TRILAGO steht für drei Geschäftsbereiche: Projektentwicklung, Bauträgertätigkeit und Beratung.

Immobilienwelt Bodensee

Wer vom Bodensee spricht, meint meist etwas größeres. Erst die Landschaft, die Länder und vor allem die Menschen um ihn herum machen ihn zu einer Region, wie es wohl keine zweite gibt. Rund um den Bodensee leben und arbeiten drei Millionen Menschen. Die Region erstreckt sich über vier Nationalstaaten, verschiedene Kantone, Landkreise und Bundesländer. Im PROGNOS "Zukunftsatlas 2016" nimmt der Bodenseekreis Rang 19 (sehr gute Zukunftschancen) von 402 Landkreisen in Deutschland ein.

Die Bodenseeregion ist Standort zahlreicher großer Firmen wie ZF Friedrichshafen AG (Friedrichshafen), Rolls Royce Powertrain GmbH (Friedrichshafen), Airbus (Immenstaad), Ravensburger Spiele AG (Ravensburg), Winterhalter AG (Tettnang), Hycomed AG (Konstanz), Alcan (Singen), Alno AG (Pfullendorf), Diehl Avionik (Überlingen), Nestle-Maggi (Singen), Asculap (Tuttlingen). Aber nicht nur große Unternehmen, sondern auch zahlreiche kleine mittelständische Unternehmen haben hier Ihren Sitz in der Region.

In der Vierländerrgion Bodensee vereinen sich hohe Lebensqualität, attraktive Umgebung und ein hohes wirtschaftliches Potential. Mit Ihrem unvergleichlichen Mix aus florierender Wirtschafts-, Touristik- und Wohnregion zählt die Vierländerregion Bodensee zu den "hot spots" Europas für Investoren, Innovatoren und Entwickler.

Die Potentiale und Ressourcen von vier hochentwickelten Ländern - Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein - kommen hier in einem gemeinsamen Wirtschaftsraum zusammen und bilden so eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas.

All diese Fakten sprechen für Immobilien am Bodensee.

Funtastisch.

8 Fakten zum Bodensee - die nicht jeder kennt.

Fakt 1

Fakt 1

Der Bodensee ist 536 km² groß. Demnach könnte Köln mit rund 405,2 km² darin verschwinden und  Stuttgart passt sogar zweimal hinein (Stuttgart 207,4 km²).

Fakt 2

Fakt 2

Den Kölner Dom könnte man an der tiefsten Stelle im Bodensee komplett verschwinden lassen. Der Kölner Dom ist nämlich 157 m hoch und der Bodensee 251 m tief.

Fakt 3

Fakt 3

Würden Sie mit dem Fahrrad von Hamburg nach Berlin fahren? Klingt ziemlich weit, obwohl die Strecke kürzer ist als einmal um den Bodensee. Die gesamte Uferlänge beträgt 273 km und von Hamburg nach Berlin sind es gerade einmal 256 km.  

Fakt 4

Fakt 4

Der Bodensee ist groß und hat dadurch auch recht viel Wasser, aber wussten Sie, dass mit diesem Wasser 1,2 Milliarden Badewannen gefüllt werden könnten.

Fakt 5

Fakt 5

Der Bodensee ist nicht nur ein Badegewässer, sondern auch ein Trinkwasserspeicher. Rund 4 Millionen Menschen trinken und nutzen das Wasser aus dem See, zum Vergleich Berlins Einwohnerzahl liegt gerade einmal bei 3,5 Millionen Menschen.

Fakt 6

Fakt 6

Am Grund des Bodensees kann ein Taucher einige interessante Dinge entdecken: Steine, Fische, Pflanzen und sogar 300 Schiffswracks allein im Baden-Württemberg-Teil des Sees. Im gesamten Bodensee sind es weitaus mehr.

Fakt 7

Fakt 7

Hört man den Namen Bodensee denkt man oft an Wasser, Boote und herrliche Uferpromenaden. Aber wussten Sie schon, dass jeder dritte Apfel in Deutschland vom Bodensee stammt.

Fakt 8

Fakt 8

Die verschiedenen Jahreszeiten am Bodensee zu erleben ist beeindruckend und spannend vor allem aber, wenn man Glück hat und der See komplett zu friert. Das geschieht nur einmal im Jahrhundert.